Sturmfeuerzeuge

      Sturmfeuerzeuge...

Sturmfeuerzeuge

Sturmfeuerzeuge verdanken ihren Namen der Fähigkeit, auch in sehr windiger Umgebung verlässlich Feuer zu geben. Das Feuerzeug erzeugt auch dann noch eine Flamme, wenn starke Luftbewegung ( Wind etc.) herrscht. Es gibt Benziner und Gasfeuerzeuge. Beide Formen halten, wie der Name schon sagt, dem Wind stand und zumindest Gassturmfeuerzeuge können nicht ausgepustet  werden. Bei Gasfeuerzeugen wird die Flamme durch einfaches Loslassen des Gashebels zum Erlöschen gebracht, während Benzinfeuerzeuge durch das Schließen der Klappe und dem Ausbleiben von Sauerstoff verlöschen.

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 2 von 2