Aschenbecher

    Aschenbecher    

   Die...

Aschenbecher

Die Geschichte des Aschenbechers nahm ihren Anfang im 16. Jahrhundert.

Am Anfang waren es Hufeisen-förmige Ascher für die Zigarren und im Laufe der Zeit (etwa in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhundert), wurden es moderne Aschenbecher für die Zigaretten.

Der Aschenbecher (kurz auch Ascher) ist ein Behältnis für die Asche und Stummel von Zigaretten und Zigarren, also sämtliche Art von Rauchwaren. Einige Aschenbecher haben am Rand eine Vertiefung zur Ablage der Rauchwaren und in der Mitte eine Erhöhung, um die Rauchware auszudrücken.

Es gibt verschiedene Arten von Aschenbecher für jeden Bedarf, wie zum Beispiel Drehascher, Taschenaschenbecher, Windascher, Schleuderascher und Aschenbecher für das Auto usw, außerdem gibt es Aschenbecher für den Innen- und Außenbereich.

Es gibt Aschenbecher mit einer Mechanik, die ermöglicht es, die Asche ins Innere zu befördern, um weiteren Kontakt zu verhindern und solche, die zum einmaligen Gebrauch konzipiert sind, diese bestehen meist aus beschichtetem Papier oder Aluminiummaterial.

Tischaschenbecher sind etwa handgross und es gibt sie in unterschiedlichen Formen, teils sind sie kreisförmig und am Rand mit Einsenkungen versehen, in denen man die Rauchwaren ablegen kann.

Aschenbecher gibt aus vielen verschiedenen Materialien, Formen, Farben und Größen.

Die Kultur des Rauchens erscheint bei näherer Betrachtung fester Bestandteil der menschlichen Kulturgeschichte.

Umweltbewusstsein und Rettung der Natur nimmt immer mehr Bedeutung ein, daher wurden auch die Taschenaschenbecher eingeführt.

Seite 1 von 3
Artikel 1 - 25 von 61